DORKS VOR AUFLÖSUNG? IST DAS DAS ENDE ODER GIBT ES EINEN NEUEN?????

Nachdem die Gerüchteküche in den letzten Tagen wohl gut gekocht hat und uns zu Ohren gekommen ist, dass wir uns auflösen würden, hier nun die offizielle Version 😂 Erst mal das Schöne: Mit großem Appetit dürfen wir den neugierigen Gourmetexperten das neue Salz in der musikalischen Suppe der Dorks vorstellen und unseren langjährigen Freund und Aushilfsgitarristen Pat aka Toni Weißegger nun als festes Mitglied in der Band begrüßen, der die Massen zukünftig mit seinem „Gitarrengewixe“ befriedigen wird. 😉🤘🍻

Wir bedauern es sehr, dass wir die Shows im Juli so kurzfristig absagen mussten, und möchten uns auch nochmal offiziell für etwaige Umstände bei den Veranstaltern entschuldigen. Unsere Gigs ab August können wir jedoch wieder rocken und bekommen derweil freundliche Unterstützung von unseren fleißigen Teilzeitbassbienen Christian Huber von King Collider und Jürgen El Muchacho von Raid Crew

Für viele unter euch stellt sich bestimmt die Frage, was denn jetzt genau auf einmal und so plötzlich bei den Dorks los ist? Fakt ist, dass sich unsere Bandkollegen Anfang Juli dazu entschlossen haben, die Band zu verlassen. Für Außenstehende vielleicht erstmal nicht nachvollziehbar. Nur leider ist es so, dass die Zeit für ausgiebigere, gemeinsame Proben, was letztendlich an zeitlichen und persönlichen Gründen unserer Bandkollegen liegt, schon etwas länger fehlte und in den letzten Monaten kontinuierlich weniger wurde. Auch wie es musikalisch weitergehen sollte, gingen unsere Vorstellungen immer weiter auseinander.

Insofern war es für alle Beteiligten die beste Entscheidung, denn Interessen verschieben sich nun mal und es sollte auch keiner unter einer Situation leiden. Die Dorks sind ein zeitintensives Projekt und Musik ist und bleibt für uns nicht nur ein Hobby, sondern Herzblut und ein ganz wichtiger Teil unseres Lebens. Wir möchten dieses Herzblut, mit ebenso motivierten, neuen Leuten in der Band teilen.

Bitte erspart uns im Netz eine virtuelle Schlammschlacht oder etwaiges böses Blut, wir hatten auch viele schöne Momente zusammen, aber so ist nun mal das Leben. Mit den Dorks geht es weiter, wenn auch mit neuen Gesichtern. Und keine Angst: Es bleibt Metalpunk, kein Deutschrock, und wir werden uns auch zukünftig in unseren Liedern und als Menschen gegen rechte Hetze engagieren.
Wir sehen uns im August wieder on Stage!!!!!!!!
Lizal und Bons im Juli 2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen